Umweltschutz & Nachhaltigkeit im Verwöhnhotel Seehof

Um unsere einmalige Region rund um den Walchsee, dem Kaiserwinkl am Wilden Kaiser, so schön und intakt zu erhalten, wie sie heute ist, tun wir im Seehof jeden Tag unser Bestes, um uns auch in ökologischer Hinsicht verantwortungsbewusst in die richtige Richtung zu bewegen.

Was wir im Hotel Seehof für unseren ökologischen Fußabdruck tun:

Frisch geerntet & kurze Anlieferungswege – saisonal, regional & bio

Unserer regionalen und saisonalen Küche entsprechend, verwenden wir weitgehend Obst und Gemüse in Bio-Qualität, das gerade in den Gärten, Feldern und Wäldern in der Umgebung geerntet wird. Unsere Milch-, Käse-, Fleischprodukte sowie Eier und Fische beziehen wir bevorzugt als Bio- und Fair-trade-Erzeugnisse von regionalen Erzeugern, mit denen uns größtenteils eine langjährige Partnerschaft verbindet.

Grün & höchst umweltverträglich

Begrünte Dächer sehen nicht nur schön aus, wie man an unserer Tennishalle und Garage sehen kann – sie bieten auch eine hervorragende Isolation, denn sie halten kühl im Sommer und warm im Winter. Grüne Dächer können Regenwasser sehr gut speichern und es langsam wieder verdunsten zu lassen. Hervorragende Bedingungen für Insekten und andere, für die Natur so wichtige Kleinlebewesen.

Erwärmend & Co2-neutral - die Verwöhnhotel-Hackschnitzelanlage

Bei der Wärmeversorgung des Verwöhnhotels gehen wir mit unserer Hackschnitzelanlage, seit 2005 neue Wege: Sie ist CO2-neutral, und verfeuert wird in der Regel Waldrestholz oder Schwachholz. Getrocknet wird das Holz übrigens mit der Abwärme, die bei der Verbrennung unserer organischen Abfälle entsteht – ein Energiekreislauf.